Wasser mit Zitrone
© iStock - Abnehmtastisch - Zitronenwasser

Zitronenwasser am Morgen zu trinken, hat einen enorm gesunden Effekt auf deinen Körper. 

Die Zubereitung des speziellen Wassers ist sehr simpel und kann auch täglich konsumiert werden. Die Vorteile vom Zitronenwasser haben wir dir hier zusammengetragen.

1. Entgiftung durch Zitronenwasser

Zitronenwasser entwässert deinen Körper, wodurch überflüssiges Wasser und Schadstoffe schneller ausgeschieden werden können.

2. Entsäuerung durch Zitronenwasser

Zwar schmeckt Zitronenwasser sauer, jedoch wirkt es basisch. Dies hängt damit zusammen, dass dein Körper  die Fruchtsäure schnell abbaut und somit nur basische Mineralien der Zitrone übrig bleiben. Zudem enthalten Zitronen viele Basen, wie zum Beispiel Kalium und Magnesium, wodurch die Gallenbildung in der Leber angeregt wird. Die Basenbildung wird durch die basische Gallenflüssigkeit gefördert.

3. Stärkung des Immunsystems

Da Zitronenwasser eine hohe Konzentration von Vitamin C enthält, wirkt es nicht nur antibakteriell und entzündungshemmend, sondern stärkt auch das Immunsystem und kann somit präventiv helfen und auch die Genesung, wie zum Beispiel bei einer Grippe, unterstützen.

4. Förderung der Verdauung

Deine Verdauung und Fettverdauung wird, durch die Unterstützung der Proteinverdauung und Förderung der Gallenproduktion, optimiert.

5. Unterstützung beim Abnehmen

Zitronenwasser hilft den Stuhlgang zu stimulieren, da die Säuren der Zitrone die Sekretion von Verdauungssäften unterstützt. Ein weiterer Effekt ist es, Heißhungerattacken zu unterdrücken, da Zitronen den Stoffwechsel ankurbeln und Pektin enthalten.

6. Verbesserung der Gehirnleistung

Kalium und Magnesium haben ,durch ihren hohen Anteil in der Zitrone, eine positive Wirkung auf deine Nerven und dein Gehirn. Dies kann für einen klaren Fokus und geistige Klarheit im Alltag sorgen. Depressionen und Angst stehen im Zusammenhang mit einem niedrigen Kaliumspiegel, weshalb das Zitronenwasser auch vorbeugend wirkt. Besondern am Morgen können die Nährstoffe gut aufgenommen werden und sorgt schnell für Energie und somit auch für bessere Laune.

7. Schönere Haut

Zitronenwasser hydriert deinen ganzen Körper, spendet deiner Haut Feuchtigkeit und lässt sie dadurch geschmeidiger aussehen. Zudem sorgt es für den Erhalt der Elastizität der Haut, sowie eine strahlende Teint, da es die Haut reinigt.

Zubereitung des Zitronenwassers

Über die Zubereitung kannst du natürlich selber entscheiden, trotzdem haben wir dir im nächsten Abschnitt eine leichte Orientierung zusammengestellt.

Fülle ein Glas mit 250 ml Wasser und mische dieses mit einer halben frischen Zitrone. Da der Körper zusätzliche Energie aufwenden muss, um kaltes Wasser auf die Körpertemperatur herabzusetzen, empfehlen wir dir lauwarmes Wasser zu verwenden. Um für noch mehr Geschmack zu sorgen, schälst du die Zitrone und rollst diese mit der Handinnenfläche bis sie weich wird, wodurch du noch mehr des gesunden Saftes erhältst. Nun kannst du die Reste der Zitrone klein schneiden und für ein weiteres Getränk aufbewahren und verwenden. 

Aber wirf die Schale der Zitronen nicht weg! Sie enthält viele Polyphenole, die Gene aktivieren, die für den Fettabbau zuständig sind. Um diese Polyphenole zu erhalten und zu verwenden, empfehlen wir dir, sie von der Schale abzureiben und diese mit deinem Zitronenwasser zu mischen. 

Aber Achtung! Da die Säure den Zahnschmelz angreift, solltest du, nach dem Konsumieren, nochmal den Mund und besonders die Zähne mit klarem Wasser durchspülen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte bestätige deinen Kommentar
Name